Skip to main content

AEG 1715

152,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: Oktober 2, 2022 4:05 pm
Marke
GreiferCB-Greifer
Stichbreite5,0 mm
Stichanzahl21
Knopfloch4-Stufen-Knopfloch
Gewicht7,3 kg
Maße (B / T / H)38, cm / 15,2 cm / 29,5 cm

Gesamtbewertung

48.33%

"Ein gute Nähmaschine für den gelegentlichen Hausgebrauch."

Bedienung
60%
Durchschnitt
technische Qualität
60%
Durchschnitt
Zubehörangebot
40%
ausreichend
Wartungsfreundlichkeit
40%
ausreichend
Ersatzteilverfügbarkeit
30%
mangelhaft
Preis / Leistung
60%
Durchschnitt

AEG 1715 einfach und günstig

Die AEG 1715 ist eine einfache und günstige Nähmaschine, Sie ist übersichtlich aufgebaut. Im wesentlichen gibt es nur wenige Einstellmöglichkeiten. Über die beiden Stellräder vorn an der AEG 1715 kann das Nähprogramm und die Stichlänge ausgewählt werden. Gleich links daneben befindet sich die Einstellung für die Fadenspannung. Rechts unten befindet sich die Taste für die Rückwärtsnähfunktion. Leider ist es, außer im Zickzack nicht möglich die Stichbreite einzustellen.

Das Angebot an Nähmöglichkeiten ist mit 21 Stichen überschaubar. Damit sollten alle allgemein anfallenden Näharbeiten zu bewältigen sein. Der Nähfuß kann einfach und bequem gewechselt werden. Das einfädeln des Oberfadens ist ebenfalls gut zu bewerkstelligen. Zum Einlegen des Unterfadens muss die Spulenkapsel entnommen werden, dann wird in diese die Spule mit dem Unterfaden eingelegt. Anschließend wird die Spulenkapsel wieder in die AEG 1715 Nähmaschine eingesetzt.

Was kann man zum Nähen mit der AEG 1715 sagen?

Nun grundsätzlich lässt es sich mit der AEG 1715 garnicht so schlecht nähen, Standardstoffe lassen sich recht gut verarbeiten. Aber für zu dicke und zu schwere Stoffe ist die Nähmaschine nicht optimal. Für das nähen von elastischen oder weichen Stoffen fehlt hier leider der einstellbare Nähfußdruck. Die Stoffe neigen dann teilweise dazu sich zu dehen oder werden garnicht richtig transportiert.
Zum versäubern von Stoffkanten besitzt die AEG 1715 zwar einen offenen und einen geschlossenen Overlockstich, leider wird im Zubehör der dazu notwendige Overlockfuß nicht mitgeliefert.

Die AEG 1715 hat gleich zwei Garnrollenhalter. Damit kann man mit der mitgelieferten Zwillingsnadel gleich losgehen. Ideal für zum Beispiel Biesen oder T-Shirtabschlußsäume.
Knopflöcher kann die Nähmaschine in 4 Stufen nähen. Das bedeutet, Sie wählen die erste Knopflochraupe aus und nähen diese bis zu gewünschten Länge. Anschließen stellen Sie über das Stichwahlrad den Riegel ein und nähen diesen. Danach stellen Sie die zweite Knopflochraupe ein und nähen diese bis zum Ende der Ersten. Nun stellen Sie über das Stichwahlrad abermals den Riegel ein und nähen diesen. Zugegeben ist ist nicht die fortschrittlichste Methode um heute Knopflöcher mit der Nähmaschine zu nähen aber es funktioniert.
Der Freiarm ist nicht allzu groß aber zum Nähen an Hosenbeinen oder Ärmeln ausreichend.

Die Eigenschaften auf einen Blick:

  • 21 Stiche, darunter Nutz-, Zier- und Stretchstiche sowie ein Knopfloch.
  • CB-Greifer
  • 4-stufen-Knopfloch
  • Einstellrad für die Stiche
  • Einstellrad für Stichlänge
  • Die Stichlänge ist stufenlos bis 4 mm einstellbar.
  • Einfach zu wechselnde Nähfüße – Um einen Nähfuß auszutauschen, nehmen Sie ihn einfach ab und lassen den neuen Nähfuß einrasten. Ohne Schrauben, ohne Werkzeuge.
  • 2 Garnrollenhalter
  • Freiarm – Der Freiarm eignet sich ideal zum Nähen von Armbündchen und Halsausschnitten, zum Säumen von Hosenbeinen usw.
  • Blendfreies Nählicht
  • Zubehörfach – Das Zubehörfach befindet sich im abnehmbarem Anschiebetisch.

Lieferumfang der AEG 1715:

  • Standardnähfuß (an der Maschine)
  • Blindstichfuß
  • Reißverschlussfuß
  • 3 Spulen
  • 2 Filzscheiben
  • Nadelset
  • Zwillingsnadel
  • Nahttrenner
  • Fußanlasser
  • Bedienungsanleitung

 

Unser Fazit:
Die AEG 1715 ist eine einfache und gut bedienbare Nähmaschine. Sie ist für die gängigsten Nähanforderungen gerüstet. Die zwei Garrollenhalter und die mitgelieferte Zwillingsnadel sind ein Plus für die Nähmaschine. Der fehlende Overlockfuß (ist aber als Sonderzugehör zu kaufen) und der nicht einstellbare Nähfußdruck sind leider von Nachteil wenn elastische Stoffe verarbeitet werden sollen.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


152,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: Oktober 2, 2022 4:05 pm

152,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: Oktober 2, 2022 4:05 pm